Kanu-, Kajak, SUP - Touren

Alle Infos über unsere Kanu- Kajak- & SUP Touren

Preise

für unsere Kanu- und SUP- touren

Stand Up Paddeling

Mit dem SUP durch den Naturpark Dümmer

Streckenübersicht

5 wunderschöne Touren im Dümmerland.

Mehrtägige Kanutouren

Tolle Touren über mehrere Tage im Naturpark Dümmer

Schulklassen - Spezial

Von fast 1.000 Schülern pro Jahr begeistert genutzt

Kindergeburtstag

Unvergessliche Kindergeburtstage mit unserer Kanutour.

Gutschein

Verschenken Sie einen Gutschein für eine unserer Touren

Häufige Fragen

Wir haben Antworten auf Ihre häufigsten Fragen.

Bootstypen

Erfahren Sie alles über unsere 12 Bootstypen

Vermietbedingungen

Das ABC – der Kanuvermietung

Streckenbeschreibung

auf den Flüssen im Naturpark Dümmer

Hier finden Sie eine Übersicht unserer beliebtesten Strecken.
Wir freuen uns, wenn Sie für spezielle Streckenwünsche Kontakt mit uns aufnehmen.

"Die Idyllische" - von Lembruch nach Diepholz - auf der Lohne - (Länge: 10 km/ Paddelzeit: 2,5 – 3 Std. paddelzeit)

Warum heißt die Strecke ” Die Idyllische”? Das werdet Ihr merken, wenn Ihr sie paddelt!

Startpunkt: 49459 Lembruch / Lohnewinkel 1, vom Parkplatz zurück zur Hauptstrasse und nach links blicken. Dort sehen Sie die Kanueinsatzstelle.
Aufgrund der Baustelle ist es in diesem Jahr etwas unübersichtlich.
Es bleibt aber dabei: vom “Parkplatz Lohnewinkel” zur Hauptstrasse gehen und nach links blicken, vor der Behelfsbrücke in die kleine Seitenstraße gehen. Dann ist man schon fast da.
Bitte! Bitte! Auf keinen Fall mit dem eigene Auto direkt zur Einsatzstelle fahren, das ist aufgrund der Baustelle sehr problematisch.

(Länge: 10 km/ Paddelzeit: 2,5 – 3 Std.)

Unsere Hausstrecke führt über die Lohne von Lembruch nach Diepholz. Es handelt sich um einen ruhigen, stehtiefen Fluss, der sich durch eine abwechslungsreiche Naturlandschaft schlängelt.

Adresse vom Pausenplatz: 49459 Diepholz, An der Bahn 44,

Sehr schöne ruhige Paddelstrecke, die hervorragend für Schulklassen, Einzelpaddler und Gruppentouren von Firmen oder Vereinen geeignet ist. Am Anfang erwartet die Paddler ein breiter Fluss zum Einpaddeln. Nach etwa 2 km wachsen dann die ersten Bäume am Ufer, die sich gegen Ende der Strecke zu einem dschungelähnlichen Wald verdichten. Auf halber Strecke bieten wir unseren Paddlern einen sehr schönen Pausenplatz mit Toilette an. Auf dem idyllisch gelegenen Gelände steht Grill und Holzkohle bereit. Ein Catering bieten wir auf Wunsch gerne an. Kurz vor  Ende der Tour paddelt man durch die Kreisstadt Diepholz, vorbei an schönen Häusern und tollen Gärten. Das Ziel in der Innenstadt liegt nicht weit von der Eisdiele entfernt. Wer möchte, kann nach einer Pause umtragen und kommt nach 500 m in die Hunte, auf der man weiter paddeln kann.

Karte ansehen…

Alles über diese Strecke und was zu beachten ist als PDF Datei

"Die Abwechslungsreiche" - von Hunteburg nach Hüde - über Hunte und Dümmer See (Länge: 12 km/ Paddelzeit: 3,0 – 3,5 Std. paddelzeit)

Warum heißt die Strecke ” Die Abwechslungsreiche”? Weil sie über 4 verschiedene Gewässerarten führt !

Startpunkt: 49163 Hunteburg/ Zur Römerbrücke 1

Aus Naturschutzgründen ist diese Strecke erst ab dem 01.07. freigegeben.

(Länge: 10 km/ Paddelzeit: 2,5 – 3 Std.)

Ruhige Paddelstrecke durch eine Wiesenlandschaft, nach 5 km erreicht man den Schäferhof. Hier kann man eine Pause einlegen. Es ist auch möglich die Tour am Schäferhof zu starten und dann vom Dümmer in die Lohne umzusetzen.

Nach dem Schäferhof geht es ca. 1 km durch eine Wiesenlandschaft. Was dann folgt ist die wunderschöne Strecke in den Dümmer See hinein. Jegliche Zivilisation vergessend, paddelt man durch eine amazonasähnliche Landschaft,  um dann plötzlich vor der grossen Wasserfläche des Dümmer  zu stehen. Nun gilt es den See zu überqueren, was bei Wind nicht ganz so einfach ist, da sich auch eine Welle aufbaut (etwas Erfahrung sollte man schon haben). Am anderen Ufer angekommen, kann die Tour beendet werden oder man setzt in die Lohne über und paddelt bis Diepholz weiter. (siehe: Lembruch – Diepholz auf der Lohne)

Karte ansehen…


Alles über diese Strecke und was zu beachten ist als PDF Datei

“Die Natürliche” - von Dümmerlohausen nach Diepholz über den Dümmer Randkanal und die Hunte (Länge: 14 km/ Paddelzeit: 3,5 – 4,0 Std. paddelzeit)

https://www.gruppenspass.de/wp-content/uploads/2019/02/Karte-Hunteburg.jpgWarum heißt die Strecke ” Die Natürliche”, weil da sonst nichts ist!

Startpunkt: 49401 Damme /Dümmerlohausen, Dümmerstrasse
Fahren Sie über die Brücke und parken gleich dahinter links auf der Wiese.

Aus Naturschutzgründen ist diese Strecke erst ab dem 01.07. freigegeben.
(Länge: 13 km/ Paddelzeit 3 – 3,5 Std.)

Tolle Strecke durch ein Naturschutzgebiet mit der Möglichkeit zur Vogelbeobachtung.

Streckenbeschreibung:
Zuerst geht es über den Dümmerrandkanal durch ein Naturschutzgebiet, nach ca, 4 km mündet dieser in die Hunte. Nun weiter zwischen Wiesen hindurch bis zu einer Brücke hinter der an der rechten Seite ein kleiner Steg liegt (ca. 8 km). Dieser Platz bietet sich für eine Pause an. “Das Bauwerk, welches sich dort befindet, ist Kunst“!
Weiter geht bis zu einer großen Brück an der die Jahreszahl 1967 steht. Der Ausstieg befindet sich am flachen Ufer rechts vor der Brücke.

Karte ansehen:

Alles über diese Strecke und was zu beachten ist als PDF Datei

"Die Gerade" - Von Diepholz nach Barnstorf auf der Hunte (Länge: 22 km/ Paddelzeit: 5,5 – 6,0 Std. paddelzeit)

Warum heißt die Strecke ” Die Gerade”? Das werdet Ihr merken, wenn Ihr sie paddelt!

Startpunkt: 49459 Diepholz, Rathausmarkt
oder
49459 Diepholz, Parkweg, fahren sie in der Sackgasse bis zum Ende oder parken auf dem Parkplatz bei MC Donalds und gehen zu Fuß (150m) zur Einsatzstelle.

(Länge: 19 km/ Paddelzeit: 6 Std.  wegen häufigem Umtragen an den Wehren)

Der erste Teil der Strecke ist recht abwechslungsreich zu paddeln, vor allem wenn man über die Lohne nach Diepholz kommt. Dort geht es auf der nur 800 m lange Flöthe durch einen 80 m langen Tunnel und danach in die Hunte. Bis Falkenhardt macht das richtig Spass. Doch nun ist es etwas eintönig  und wird erst vor Barnstorf wieder interessant. Dort können die Stromschnellen eines umgebauten Wehres befahren werden.

Karte ansehen…

"Die Anstrengende" - auf der Hunte von Barnstorf nach Goldenstedt (Länge: 10 km/ Paddelzeit: 3,5 – 4,0 Std. paddelzeit)

Warum heißt die Strecke ” Anstrengende”, weil man da öfters mal umtragen muss!

Startpunkt: 49406 Barnstorf, Aldorfer Str. 19

(Länge: 15 km / Paddelzeit: 3,5 Std. / Gesamtzeit: 5,5 Std.)

Ruhige Tour auf einem abwechslungsreichen Fluss, es sind einige Wehre zu umtragen, dafür entschädigen aber einige tolle Sohlschwellen.

Da wir für die Strecke eine extra Person benötigen und recht viel fahren müssen, erheben wir einen Zuschlagspauschale von 100,- € (ab 6 Booten entfällt der Zuschlag)

Karte ansehen…

"Die Aktive" - vom Pausenplatz nach Drebber - auf Lohne und Hunte

Warum heißt die Strecke ” Die Aktive”? Weil ein paar anstengende Aktionen anstehen!

Kanueinsatzstelle - Lembruch

vom Parkplatz zurück zur Hauptstrasse und nach links blicken. Dort sehen Sie die Kanueinsatzstelle.

Kanueinsatzstelle - Hunteburg

Kanueinsatzstelle - Diepholz / Rathaus

Das Ziel der Kanutouren liegt dierekt am Rathaus. Hier kann man auch einsetzen und in Richtung Drebber paddeln.

Pausenplatz an Eggers Brücke

Hier befindet sich unser Pausenplatz mit Sitzgelegenheiten, Grillmöglichkeit und Toilette.

Kanueinsatzstelle - Dümmerlohausen

Kanueinsatzstelle - Diepholz / Fliegerhorst

Von der B 51 (Diepholz – Lembruch) höhe “Graftlage 54, 49356 Diepholz”, in Richtug Westen abfahren und der Straße folgen, nach ca. 2 km kommt man an die Huntebrücke.

Kanueinsatzstelle - Diepholz - Parkweg

Ziel der Kanutouren über die Hunte von Dümmerlohausen, möglicher Startpunkt für Touren auf der Hunte Richtung Drebber.

Kanueinsatzstelle - Hüde / Schäferhof

Kanueinsatzstelle - Hüde / Hafenstraße

Treffpunkt Hüde Hallenbad

Hier holen wir Sie für die Tour ab Hunteburg ab.

Kanueinsatzstelle - Diepholz / Hengemühle

Kanueinsatzstelle- Drebber / Hoopen

Kanueinsatzstelle - Drebber / Gasthaus-Halfbrot

verschiedene Touren

verschiedene Bootstypen

Jahre Erfahrung